Login

Logo

Besucherzahl: 52602    Online sind ... 2

Gymnasium Georgianum Hildburghausen

* Staatliches Gymnasium *

Das Gymnasium Georgianum ist eine allgemeinbildende Bildungseinrichtung mit den Klassenstufen 5 bis 12. Schülerinnen und Schüler werden auf die Erlangung der allgemeinen Hochschulreife vorbereitet. Den Abschluss der Schulausbildung bildet des Abitur des Freistaates Thüringen.

Die aktuellen Adressen: gymgeorg.de oder  cms.gymgeorg.de

Die Seiten befinden sich aktuell noch im Aufbau. Es erfolgt eine Aktualisierung des Webseitensystems.
Umstellungsprobleme können vereinzelt auftreten - einige Bereiche stellen noch nicht alle erforderlichen Informationen zur Verfügung.

+++ NEUE TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT +++
Wir sind AB SOFORT unter unseren neuen Rufnummern wie u. g. erreichbar:
0 36 85/67 9-1 150 Tel. allgemein
0 36 85/67 9-1 151 Fax

0 36 85/67 9-1 152 Durchwahl Frau Specht
0 36 85/67 9-1 153 Durchwahl Frau Voelkel

Wir bitten um Beachtung!
-Sekretariat-
HBN, 29.04.2020

 

Wichtige Informationen der Schulleitung!


Die Schulleitung bitte um strikte Einhaltung der Hygienemaßnahmen beim Schulbesuch!
- Zutritt nur über Haupteingang (Abstandsregeln beachten), Hände desinfizieren im Eingangsbereich
- Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Bewegung auf dem Schulgelände sowie im Schulhaus
- Maximale Schüleranzahl pro Raum beachten
- Bewegungsrichtungen (teilweise Einbahnstraßenregelung) im Gebäude beachten (Ausgangstür: Tür zwischen Alt-/Neubau Richtung Straße)
- Siehe auch Hygienemaßnahme der TMBJS

Angepasste Corona-Infektionsschutz-Verordnung für Schulen, Kindergärten und Sport

09.07.2020
Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport Helmut Holter hat am Mittwoch, 8. Juli 2020, die Änderungsverordnung zur Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiSSP-VO) unterzeichnet. Sie kann damit im Gesetz- und Verordnungsblatt verkündet werden, soll – nach Verkündung – 
am 16. Juli 2020 in Kraft treten und gilt bis zum 30. August 2020.
In der Verordnung werden die wesentlichen Infektionsschutzregeln für die genannten Bereiche, wie das Prinzip fester Gruppen in Grundschulen und Kindergärten, bis zum Ende der Sommerferien fortgeschrieben, mit einigen Anpassungen:

Leichte Lockerungen bei Betretungsverboten an Schulen und Kindergärten

Es gelten weiterhin Betretungsverbote in Schulen und Kindergärten für Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19-Erkrankung, insbesondere einer akuten Atemwegserkrankung oder einem akuten Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns. Der bisherige Passus über Betretungsverbote für „Personen mit jeglichen Erkältungssymptomen, wie Husten, Fieber und Halsschmerzen“ entfällt. Es gelten jedoch weiter die allgemein bekannten Regeln an Schulen und Kindergärten, dass an Infektionskrankheiten erkrankte Kinder nicht in Schulen und Kindergärten gehen dürfen. Die Entscheidung über die Betretungsverbote trifft die Einrichtungsleitung.

Atteste

Personen, die einen höchstens 48 Stunden alten Nachweis eines negativen Corona-Tests haben, dürfen die Einrichtungen besuchen. Gleiches gilt für Personen mit einem ärztlichen Attest, aus dem hervorgeht, dass unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlung des Robert Koch-Instituts zu Maßnahmen und Testkriterien bei COVID-19-Verdacht eine Testung auf eine Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 medizinisch nicht indiziert ist. Die Regelung ersetzt das bisherige Verfahren zu ärztlichen Unbedenklichkeitserklärungen.


E-Mail an: schulpost@gym-georg.de
 

Ihr Schulleiter
Frank Wagner

Weitere LINKS