Home > Förderverein > 6. Unterlagen MV 2014

Unterlagen Mitgliedervers. 2014

Unterlagenübersicht der Mitgliederversammlung 2014

[Protokoll 19.03.2014]       [Rechenschaftsbericht Geschäftsjahr 2013]       [Anlage 1]    [Anlage 2]    [Anlage 3]


Förderverein des Gymnasiums Georgianum Hildburghausen
 
Protokoll Mitgliederversammlung vom 19.03.2014
 
Zeit: 19.00-20.15 Uhr
Versammlungsleiter: Angelika Nembach
Protokollführer: Angelika Nembach
Zahl der anwesenden Mitglieder: 17, entschuldigt 29
Postrückgang 2 Mitglieder – Adresse nicht aktuell
 
Tagesordnung
  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Bericht der Vorsitzenden
  3. Bericht des Kassenwartes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Diskussion und Schwerpunkte der weiteren Vereinsarbeit
 
Verlauf der Versammlung:
-       Eröffnung durch Versammlungsleiter
-       Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden
-       Bericht Kassenwart
-       Bericht Kassenprüfer – Herr Hartleb
-       Diskussion
 
 
Zur Diskussion:
-       Dank an Vorstand für Unterstützung von Projekten
-       Reflexion Schuljubiläum: Festschrift nicht mehr Verkaufsschlager, Erwerb durch ehemalige Schüler bei Jahrgangstreffen
-       Medaille an Schülersprecher nach 2 Jahren als Erinnerung, Abiturienten erhalten zum Abschluss eine Medaille mit Jahrgangsprägung (Finanzierung durch Schule und Förderverein)
-       Ehrung der Geschwister Scholl – evtl. Vase oder Rose (Metall)
-       Problem seitens Spendengeber: Verglasung der Bilder wird als Wegsperrung betrachtet, evtl. Rückzahlung der zweckgebundenen Spende
-       Freizeitgestaltung große Pause – Tischtennisplatten
-       Anfrage eines Vaters hinsichtlich Buslinie Römhild
-       Abstimmungen:
o    Satzungsänderung hinsichtlich Ausschluss von Mitgliedern – Formulierung/Vorschlag wird auf der Homepage veröffentlicht
o    neue Mitglieder erhalten Satzung und Bestätigung ihrer Mitgliedschaft
 
 
Hildburghausen, den 25.03.2014                                                                  Schriftführer A. Nembach
 





Rechenschaftsbericht des Vereins der Freunde und Förderer des Gymnasiums Georgianum HBN e.V.
– Geschäftsjahr 2013 –
 
Liebe Vereinsmitglieder,
 
wie wir als Verein unsere Verantwortung bei der allseitigen Bildung und Erziehung unserer Schüler an unserem Gymnasium zu selbstverantwortlichen Mitgliedern unserer Gesellschaft gezeigt haben, darüber möchte der Verein in der heutigen Mitgliederversammlung Rechenschaft ablegen. Wir können sagen, dass wir entsprechend unserer Möglichkeiten sowohl aus finanzieller als auch aus personeller Sicht die Arbeit des Fördervereins zum Wohle unserer Schüler gestalten konnten. Wir können mit Stolz auf ein ereignisreiches Geschäftsjahr zurückblicken und betrachten uns als unverzichtbareren Teil der Gestaltung des Schulalltags am Gymnasium Georgianum.
 
 
1. Personelle und wirtschaftliche Situation
 
Im Jahr 2013 traten 10 neue Mitglieder unserem Verein bei. Als erfreulichen Fakt werten wir, dass wir wieder 8 Eltern für die Unterstützung unserer Vereinsarbeit gewinnen konnten:
 
                Frau Sabine Mayfarth
                Frau Katja Zoller
                Frau Carmen Voggenreiter
                Frau Sabine von Bonin
                Frau Sandra Zertisch
                Frau Mandy Rossbach
                Herr Jörg Baumeyer
                Herr Torben Göhring.
 
Aus den Reihen unseres Lehrerkollegiums erklärten Frau Anne Adam und Herr Norbert Fischer ihren Beitritt zum Förderverein. Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder herzlich und wünschen uns eine gute Zusammenarbeit bei der Gestaltung unserer Vereinsarbeit.
 
Ihren Austritt aus dem Förderverein beantragten:
 
                Frau Angelika Schenkel
                Frau Gisela Behrens
                Frau Ulrike Richter
Herr Karl-Heinz Löffler
 
Die finanzielle Lage unseres Vereins können wir als sehr solide einschätzen. Neben den Mitgliedsbeiträgen und freien Spenden halfen auch zweckgebundene Zuwendungen, die Aufgaben unseres Fördervereins zu bewältigen. (ANLAGE 1 – siehe Homepage).
 
Weitere Einnahmen resultieren aus dem Verkauf von noch vorhandenen Jubiläumsfestschriften 2012. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Mitgliedern, ohne die sich unsere Vereinsarbeit nicht so erfolgreich gestalten ließe.
 
Details zu unserer Finanzsituation wird wie gewohnt unser Kassenwart, Herr Norbert Natterer, ausführen.
Saldo per 01.01.2013:                    16.649,43 €
Saldo per 31.12.2013:                    20.004,72 €
 
 
2. Entwicklung der Schulgeschichte
 
Im Geschäftsjahr 2013 lag der Schwerpunkt bei der Aufarbeitung unserer Schulgeschichte auf der weiteren Ausgestaltung des Historienkabinetts zu unserem jetzigen Namensgeber, Herzog Georg, und den vorherigen, den Geschwistern Hans und Sophie Scholl. Diese Dauerausstellung wird zur Unterstützung des Geschichtsunterrichts genutzt, bietet aber auch Besuchern, z. B. anlässlich von Klassentreffen oder zum Tag der offenen Tür, die Möglichkeit, sich eingehend über diese Persönlichkeiten und ihr Wirken zu informieren.
 
 
3. Förderung des geistig-kulturellen Lebens
 
Das Kernstück unserer Vereisarbeit ist die Förderung unserer Schüler in allen Bereichen des Schullebens. Dazu gehören sowohl die finanzielle, materielle bzw. personelle Unterstützung bei einer Vielzahl von Projekten (ANLAGE 2 – siehe Homepage) als auch die Würdigung von besonderen Leistungen unserer Schüler (ANLAGE 3 – siehe Homepage).
 
Besonders hervorheben möchten wir die erfreuliche Situation, dass es seit dem Geschäftsjahr 2013 wieder einen Schulchor unter der Leitung unseres neuesten Vereinsmitglieds (seit Januar 2014), Herrn Falk Bastigkeit, gibt. In Vorbereitung des Weihnachtskonzerts führte er gemeinsam mit Frau Christine Bauer, langjähriges Mitglied unseres Fördervereins, ein Chorlager durch, das wir mit einer finanziellen Zuwendung unterstützten.
 
Am Ende des Schuljahres 2012/2013 haben wir bereits zum zweiten Mal alle Schüler der Klassenstufen 5-11, die einen Notendurchschnitt bis 1,3 erreichen konnten, mit einem Büchergutschein prämiert. Auch die Schüler unseres Gymnasiums, die erfolgreich an Mathematik- oder Physikolympiaden bzw. am Vorlese- oder Geographiewettbewerb teilgenommen haben, konnten mit Büchergutscheinen ausgezeichnet werden.
 
Zwei Schülerinnen der jetzigen Klassenstufe 9 übernahmen die Pflege aller Grünpflanzen im Schulhaus. Dieses Engagement war es uns wert, ebenfalls belohnt zu werden.
 
Auch im II. Schulhalbjahr 2012/2013 nahm eine DG-Klasse an den Schultheatertagen am Meiniger Theater mit großem Erfolg teil. Wir haben dieses Projekt mit 50,- € unterstützt.
 
Der Höhepunkt in jedem Schuljahr ist der Ball der Abiturienten mit den Auszeichnungen der Besten. Traditionell erhalten die Abiturientinnen und Abiturienten mit der besten Durchschnittsnote einen Barscheck über 100,- €. Im Jahr 2013 konnten für das Erreichen eines Abiturdurchschnitts von 1,1
                Kevin Sauer und
                Felix Meyer
je einen dieser begehrten Schecks in Empfang nehmen. Der Scheffelpreis, der alljährlich für besonderes Engagement im Fach Deutsch und auf künstlerischem Gebiet vergeben wird, konnte an Kevin Sauer überreicht werden.
 
Ein 15-Punkte-Abituraufsatz und die jahrelange erfolgreiche Teilnahme an Physikolympiaden waren Gründe dafür, der Abiturientin Anna Rehaber einen Büchergutschein als Anerkennung auszuhändigen.
 
„Jugend forscht“ – so auch die Abiturientinnen und Abiturienten
                Annabel Leis
                Felix Meyer
                Felix Pfeifer
Maximilian Diegler.
Sie erhielten einen Barbetrag von 100,- € für ihre erfolgreichen Forschungsarbeiten.
 
Alle Schüler unseres Gymnasiums sollen durch diese Anerkennungen in ihrer Lernarbeit motiviert werden, nach Höchstleistungen zu streben, denn sehr gute Leistungen lohnen sich nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern vor allem für ihre Entwicklung zu allseitig gebildeten Persönlichkeiten.
 
 
4. Arbeit des Vorstandes
 
Der Vorstand des Fördervereins traf sich im Geschäftsjahr 2013 vierteljährlich, um anstehende Aufgaben zu beraten, über Unterstützungen von Projekten zu befinden und Auszeichnungsvorschläge zu diskutieren. Wie schon in den vergangenen Jahren gab es auch 2013 kurze Absprachen der Vorstandsmitglieder zu dringenden Problemen oder auch spontane Besprechungen mit dem Schulleiter des Gymnasiums, Herrn Wagner.
 
Der Vorstand konnte unser Vereinsmitglied, Herrn Norbert Fischer, gewinnen, die Aktualisierung der Vereinsseite auf der Schulhomepage zu übernehmen. Dies bedeutet für unser Vorstandsmitglied, Frau Angelika Nembach, eine wesentliche Arbeitserleichterung. Vielen Dank dafür.
 
Da sich unsere Mitglieder, Herr Hartmut Schneider und Herr Jürgen Hartleb, schon seit vielen Jahren als Kassenprüfer bewährt haben und diese Aufgabe routiniert erfüllen, bat der Vorstand beide, die Prüfung unseres „Vereinsvermögens“ erneut zu übernehmen. Ihren Bericht werden wir im Anschluss hören. Auch dafür ein herzliches Dankeschön.
 
Ohne die Unterstützung unserer Schulsekretärin, Frau Kathleen Voelkel, und die Sekretärin der Kreissparkasse HBN; Frau Gabriele Schmiedl, würden sich die Aufgaben des Vorstandes wesentlich schwieriger gestalten, denn beide beraten und helfen uns in logistischen bzw. finanziellen Fragen sehr gut. Auch dafür möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken.
 
Mein persönlicher Dank gilt allen Mitgliedern unseres Vereins, weil sie sich für die Schüler unseres Gymnasiums engagieren, sie fördern helfen und deren Lernarbeit unterstützen.
 
Hildburghausen, den 19.03.2013
 
Marita Herzog
-Vorsitzende-


ANLAGE 1        Sponsoren 2013
 
Freie Spenden:   Herr Sven Pietruska
                          Fototeam Thüringen
                          Familie Höfer
                          Automatenfirma (Pausenhalle)
                          AOK Plus
                          Familie Werobel la Rochelle
                          Kreissparkasse HBN
                          Fa. Enzmann / Jander
                          Schließfachfirma Brauße
                          Wegra Anlagenbau Westenfeld
                          Geräte- und Pumpenbau Merbelsrod
 
Zweckgebundene Spenden:
 
                          Hotel Restaurant Waldhaus
                          Herr Dr. Schwenk
                          Frau Birgit Finn
                          Fa. Omros
                          AOK Plus
                          Frau Dr. Baumgarten
                          Umwelt-Geologie Sonneberg
                          Fa. Kfz Müller
                          Frau Camilla Xylander-Retten
                          Kreissparkasse HBN
                          Herr Karsten Klinnert
                          Autohaus Hess
                          Uhrmacher Kunath
                          Augenoptik Kupfer
                          LRA HBN
                          FH „Ernst-Abbe“ Jena
                          Fam. Wolfschmidt
                          Frau Elfriede Eschenbach
                          Freundschaftsgesellschaft HBN-Würselen
                          Autohaus Staffel
                          Herr Bert Kirchner
                          Wegra Anlagenbau Westenfeld
                          Herr Olaf Jäger
                          Stadtverwaltung HBN
                          Friseur am Markt
                          Fa. Rothe Sicherheitstechnik



 
 
ANLAGE 2        Projekte 2013
 
                          Skikurse – Klasse 7 / Kursstufe 11
                          Kunstprojekt mit Johanna Rau
                          Schulball
                          Tag der offenen Tür
                          Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
                          Geschichtsprojekte Klassen 7 / Klassen 10
                          Projektwoche Gesellschaftswissenschaften Klasse 9
                          Ausgestaltung Historienkabinett
                          Exkursion Audi-Werke Ingolstadt / Kursstufe 11
                          Exkursion Dresden / Geo-Kurs 11
                          Exkursion Dresden / Dt-Kurs 11
                          Schultheatertage Meiningen
                          Rekonstruktion der Schultheaterbühne
                          e-twinning – Projektfahrt
                          Exkursion Bühnenscheinwerfer „Moonlight“
                          Chorlager
                          Projekttag – Umgang mit Behinderten / Klassen 7
                          Pflanzenpflege im Schulhaus



 
ANLAGE 3        Auszeichnungen / Anerkennungen
 
                          Bestes Abitur:    Kevin Sauer
                                                     Felix Meyer
 
                          Bester Abi-Aufsatz + Physikolympiade:
                                                     Anne Rehaber
 
                          Scheffelpeis:       Kevin Sauer
 
                          „Jugend forscht“:   Annabel Leis
                                                     Felix Meyer
                                                     Felix Pfeifer
                                                     Maximilian Diegler
 
                          Leistungsstärkste Schüler Kl. 5 – 11
 
                          Blumenpflege im Schulhaus
 
                          Olympiadesieger Mathe / Physik
 
                          Vorlesewettbewerb / Geografiewettbewerb
 
                          Blumendank an: Klassenleiter – 10. Klasse
                                                     Bibliothekarin Frau Adam
                                                     Chorleiter Falk Bastigkeit